OK

Wir verwenden Cookies für die optimale Gestaltung der Webseite. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. | Impressum

Besonderer Besuch -Ein Starverkäufer gibt NFTE-Schülern wertvolle Tipps

„Die Erfolgsrezepte des Starverkäufers“ (Autor: Gerd Kulhavy) lassen sich zwar in gleichnamigem Buch nachlesen, doch den Profi live zu erleben ist natürlich tausend Mal aufregender!


Am 06.12.18 nahm sich Herr K.J. Fink Zeit, die Schüler des NFTE-Kurses der Jahrgangsstufe 9 mit wertvollen Tipps für ihre eigenen Unternehmensideen zu unterstützen. Der lebendige Vortrag konnte nicht nur die Lehrer, sondern auch die Schüler überzeugen und die Zeit verging unserer Meinung viel zu schnell!

Glücklicherweise wird Herr Fink den Kurs nochmals vor dem Präsentationstag der Schüler besuchen, um letzte Tipps zu geben und den Nachwuchs zu stärken.

Wir danken Herrn Klaus J. Fink für den tollen Vortrag!


Sven Albert & Sabrina Bloch

(NFTE-Lehrer)

 

 

 

 

 

NFTE-Kurs erhält Urkunde "Tag des Unternehmergeistes 2017"

 

NFTE- Schüler/-innen auf dem Weg zur Unternehmensgründung

 

Auch in diesem Schuljahr machen sich Neuntklässler auf den Weg, eine eigene Unternehmensidee zu entwickeln. Zunächst müssen sie sich einen Überblick darüber verschaffen, was überhaupt eine „innovative Idee“ ist – schließlich muss sich das eigene Unternehmen von anderen unterscheiden. Hier stellen die Schüler und Schülerinnen oft fest, dass es „die kleinen Dinge des Alltags“ sind, aus denen großartige Geschäftsideen erwachsen.

Bei einem Erfinderspiel mussten sich die Jungunternehmer/-innen erstmals der Herausforderung stellen, in kurzer Zeit ein Produkt herzustellen, das am Markt verkauft werden könnte. In Gruppen wurden Ideen entwickelt, über Bord geworfen, erneut aufgegriffen und schließlich ein Prototyp hergestellt.

Wir sind gespannt, wohin der Weg uns führt 😊

Weiterhin viel Erfolg!

Sabrina Bloch

(NFTE-Lehrerin)

 

 

 

 

Innovative Schüler der Robert-Koch-Schule Linz/Rhein in offizieller Mission des Bundeswirtschaftsministeriums

  

  

Die exklusive Einladung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) konnten die drei Gewinner des NFTE-Wettbewerbs der Robert-Koch-Schule Linz/Rhein einfach nicht abschlagen: Vor Unternehmern, Pädagogen und Fachpublikum aus ganz Deutschland präsentierten die Zehntklässler ihre pfiffigen Geschäftsideen am Messestand des Ministeriums auf der didacta – Europas größter und wichtigster Bildungsmesse. Leon Steinbiß begeisterte mit „SteiniTec Fahrrad-GPS“ zum Auffinden gestohlener Fahrräder, Victor Wagner mit „the baglight“, einem solarbetriebenen und fluoreszierenden Handtaschenlämpchen zum Schlüsselsuchen und Michael Wunderlich mit „Diamond-Bag“, einem an einem BH zu befestigenden Täschchen für junge Damen. Wie sehr sich ökonomisches Wissen und Engagement im Hinblick auf die Zukunft lohnen, zeigte sich am Ende des Tages in besonderer Weise: „Ein Münchener Unternehmer aus der Sicherheitsbranche hat mir eben seine Visitenkarte gegeben. Er findet mein Konzept so toll, dass er es in die Tat umsetzen möchte“, berichtet Leon stolz.

Speziell zertifizierte Lehrkräfte an der Robert-Koch-Schule Linz/Rhein vermitteln mit dem Projekt NFTE (Network for Teaching Entrepreneurship) seit Jahren praxisnah betriebswirtschaftliches Know-How und Schlüsselkompetenzen. Als erste und bislang einzige Schule in Rheinland-Pfalz bietet sie NFTE jetzt auch als schuleigenes Profilfach an. „Immer eine Nase voraus“ – das trifft offensichtlich auch auf die Schüler zu!

 

Melina Vlassakidis

 

Erfahren Sie mehr über unser NFTE-Projekt ...